Suche
  • Sandra Heinecke

Entgeltliche Überlassung von Gemeinschaftsräumen an Miteigentümer


Überlässt eine Miteigentümergemeinschaft gemeinschaftliche Räume einem ihrer Mitglieder vertraglich gegen Entgelt zur alleinigen Nutzung, kommt hierdurch regelmäßig ein (Wohnraum-) Mietverhältnis zustande. Auf ein derartiges Mietverhältnis sind die zum Schutz des Mieters vorgesehenen gesetzlichen Bestimmungen anzuwenden. Dem wirksamen Zustandekommen eines solchen Mietvertrags steht nicht entgegen, dass der Miteigentümer hieran sowohl auf Mieterseite als auch - neben anderen Miteigentümern - auf Vermieterseite beteiligt ist.

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden.


0 Ansichten

© 2020 Steuerberater Fibig

Steuerberater Thomas Fibig

​Adresse​​​​​​: Ferdinandstrasse 15

18055 Rostock

Kontakt
  • Facebook - Black Circle
  • Google+ - Black Circle